Schluss mit dem Druck

 

Von einer vergrößerten Prostata sind in Deutschland mehrere Millionen Männer über 50 Jahre betroffen. Die Hyperplasie an sich verursacht keine Probleme. Durch Einengung der Harnröhre oder einen ventilartigen Verschluss des Blasenausgangs kann der Urin aber schlechter abfließen.
 

Das Dilemma
Betroffene leiden unter einem beständigen Harndrang. Trotzdem erleben sie das Gefühl, die Blase nicht vollständig entleeren zu können. Hohe Restharnmengen führen zu Blasenentzündungen. Komplette Harnsperren können sogar Nierenversagen verursachen.

Jetzt ist eine Behandlung angeraten.
Das LIFE-Laserverfahren nimmt den Druck und gibt Lebensqualität schonend und schnell zurück.